Internetseiten mit KompoZer - Grundlagen

Bilder organisieren

Ziele

  • Du organisierst die Bild- und HTML-Dateien sinnvoll mit Hilfe deines Dateiverwaltungsprogramms.

Warum solltest du Bilder einfügen?

Wenn deine Internetseite nur aus Text besteht, sieht sie für einen Leser sehr langweilig aus. Zudem ist die Seite schwerer zu lesen, wenn keine Abwechslung vorhanden ist.
Ein weiterer Vorteil von Bildern ist, dass du deinen Inhalt veranschaulichen kannst. Damit hilfst du dem Leser beim Verständnis.

Vorbereitungen - Bilder

Bei der Verwendung von Bildern gibt es schon bei der Wahl des Bildes einiges zu beachten, unter anderem auch Rechtliches!

  • Rechtliches: Sobald du Bilder veröffentlichst, gibt es einiges zu beachten. Du solltest dir vor der Verwendung Hinweise bei der Verwendung fremder Bilder durchlesen.
  • Bildformate und -größen: Die unterschiedlichen Speicherformate von Bildern haben auch verschiedene Vor- und Nachteile, unter anderem beim Vergrößern/Verkleinern. Hier findest du Näheres dazu.
Tipp-Eule

Warum speichern wir Bilder in einem Unterordner img/pics?
Bei deiner Miniwebsite ist es sicherlich kein Problem, alle Dateien in einem Ordner zu speichern und trotzdem nicht den Überblick zu verlieren. Wie sieht dies jedoch bei Websites mit mehreren hundert bzw. tausend Dateien aus? Eine Grundregel bei Webdesignern ist es, alle Bilder in einem Unterordner getrennt von den HTML-Dateien abzuspeichern. Dieser Ordner heißt oft pics für pictures oder img für images. Du kannst auch deutsche Ordnernamen vergeben, wie zum Beispiel bilder.
Gewöhne dir das am besten gleich an!

Doch jetzt wollen wir uns erst einmal mit dem Praktischen beschäftigen

  • Erstelle in deinem Ordner 'nachthimmel' einen Unterordner 'img' (Abkürzung für engl. images).
  • Speichere die drei Bilder (unten) in diesem Unterordner ab, indem du mit der rechten Maustaste darauf klickst und dann "Grafik speichern unter" auswählst. Öffne dort den neu erstellten Ordner und bestätige mit dem Button "Speichern".
Computer-Eule
Bild vom Sonnensystem
By This image updated by ComputerHotline [Public domain], via Wikimedia Commons
Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5d/Solar_system_scale-2.jpg
Bild vom Mars
By NASA/JPL/MSSS
Quelle: http://www.jpl.nasa.gov/spaceimages/details.php?id=PIA02653
Bild vom Saturn
By NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute
Quelle: http://www.jpl.nasa.gov/spaceimages/details.php?id=PIA21046

Checkliste:
  • Du hast im Ordner 'nachthimmel' einen Unterordner 'img' erstellt.
  • Dort hast du die drei Bilder vom Sonnensystem, dem Mars und dem Jupiter gespeichert.

Nachdem du alle Vorbereitungen getroffen hast, kommen wir nun zum Bilder einfügen.

Pfeil weiter